(Archivbild)
POL-FR: Wutachschlucht, LKr. Waldshut-Tiengen
Schlammlawine in der Wutachschlucht/ Eine leichtverletzte Person Schlucht teilgesperrt

Freiburg (ots) - Am Samstagmittag kam es in der Wutachschlucht, nahe der Wutachmühle, zu einer Schlammlawine, welche einer 64-jährigen Wanderin zum Verhängnis wurde. Die Frau wurde dabei von Geröll bis zur Hüfte verschüttet. Durch ihren Begleiter konnte die
Verständigung von Rettungskräften veranlasst werden. Diese konnten nur mit Spezialfahrzeugen in die Nähe der Unglücksstelle gelangen.
Die Frau musste teilweise mit bloßen Händen freigegraben werden und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Nach deren Bergung und Transport zur Wutachmühle, wurde sie wenig später auf eigenen Wunsch entlassen.
Die Wutachschlucht wurde daraufhin auf diesem Abschnitt zwischen Immenloch und Wutachmühle bis auf Weiteres gesperrt. Eine Umleitung für Wanderer wurde eingerichtet. Da die kommenden Tage weiterhin mit ergiebigem Niederschlag gerechnet werden muss, kann noch keine Aussage getroffen werden, wie lange die Sperrung dauert.