Notruf-Nummern:

Das Notruf-Logo mit der Notrufnummer 112
  • 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst
  • 110 für die Polizei
  • 116 117 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst

Sie sind bundesweit einheitlich, kostenlos und funktionieren auch ohne Vorwahl. Die Notrufnummer 112 ist darüber hinaus europaweit gültig.

Wissen Sie eigentlich, was zu tun ist, wenn es bei Ihnen in der Wohnung oder im Hausflur brennt?
"Das weiß doch jeder", werden Sie antworten.
Wir erleben leider täglich das Gegenteil. Was würden Sie als erstes tun, wenn Sie in einem Ihrer Zimmer oder auf dem Hausflur dichten Rauch bemerken?
Natürlich, Sie alarmieren sofort die Feuerwehr! Was ist denn mit Ihrer Tür? Steht die etwa noch offen, zieht der Qualm hinter Ihnen her?
Wussten Sie, dass die meisten Opfer nicht verbrennen, sondern an den Rauchgasen ersticken?
Also: Tür zu und erst dann 112 gewählt!
 
Hierdurch gelangt man direkt an die zugehörige Rettungsleitstelle. Und nun werden Sie eigentlich alles weitere abgefragt.
Wer es noch genauer wissen möchte, dem sei hier schon mal der Inhalt dieses wichtigen Telefonates erklärt.
 
Notwendig sind nun folgende Angaben:
  • Wer ruft an?
  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!

 

Verhalten bis zum Eintreffen der Feuerwehr:

  • Verständigen Sie gefährdete Personen und bringen Sie diese, wenn nötig, in Sicherheit.
  • Auf keinen Fall Aufzüge benutzen. Aufzüge sind bei Bränden Todesfallen!
  • Versuchen Sie den Brand mit vorhandenen Löschgeräten zu bekämpfen, aber nur, wenn keine Gefahr für das eigene Leben besteht.
  • Entfernen Sie brennbare Gegenstände aus der Nähe des Brandherdes.
  • Halten Sie Türen und Fenster geschlossen, damit sich Rauch und Feuer nicht ausbreiten.
  • Halten Sie Schlüssel für alle Räume für die Feuerwehr bereit.
  • Geben Sie dem Einsatzleiter der Feuerwehr Auskunft über die Lage des Brandes und über vermisste oder gefährdete Personen.

 

Folgen Sie den Anordnungen der Feuerwehr!