B1 Kaminbrand - Nachforderung Drehleiter - Münchingen 15.05.18
 
Funkalarm der Leistelle um 15.15 Uhr. Die Feuerwehr Münchingen hatte einen Kaminbrand und forderte die Drehleiter aus Bonndorf an. Bei einem Kaminbrand in einem Wohnhaus wurde es an einem Kamin so heiß das es zu einem Kabelbrand kam. Ein Balken s. Foto fing auch Feuer. Durch den Kabelbrand roch es nach verbrannten Plastik im Haus und so konnte der Kaminbrand frühzeitig erkannt werden.

Die Feuerwehr Münchingen ging mit einem Atemschutztrupp ins Gebäude, löschte das Feuer und belüftete anschließend den Raum. Durch den Kaminkehrermeister Bernhard Wiggert wurde der Kamin vom Dach aus gereinigt und vom Glanzruß befreit, dies machte er auf der Drehleiter der Feuerwehr Bonndorf. Vor Ort war zuerst auch der Rettungswagen aus Bonndorf der nach dem Atemschutzeinsatz wieder die Einsatzstelle verließ. Vor Ort übernahm das Rote Kreuz Ortsgruppe Ewattingen unter Lothar Schmidt die Leitung. Gesamtkommandant Andreas Kaiser war ebenso vor Ort wie Kommandant von Münchingen Alexander Müller. Die Feuerwehr Ewattingen war ebenso vor Ort mit 4 Mann. Insgesamt waren es 24 Einsatzkräfte vor Ort.