Tragkraftspritzenfahrzeug Bonndorf 3/47

Mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) kann man feuerwehrtechnisches Grundgerät für einen Löschangriff und eine Staffelbesatzung (6 Feuerwehrangehörige) an den Einsatzort bringen. Im Unterschied zum TSA (Tragskraftspritzen-Anhänger) ist das TSF selbstfahrend

Baujahr: 1996
Besatzung: 1:5 (Staffel)
Bemerkung:

Wird auch von der Jugendfeuerwehr und der Wettkampfgruppe der Gesamtwehr benutzt

Wassertank:  keiner
Fahrzeugtyp:  Fiat
Fahrzeugart: Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)
Funkrufname Florian Bonndorf 3/47

Linke Vorderansicht:

vl

Linke Rückansicht:                                                                        Rechte Vorderansicht:

hl           vr

Hintere Geräteraum:                                                                   Rückansicht:

gr3                                               h

Rechte Seitenansicht:

l

Hintere Innenansicht:                                                               Vordere Innensicht:

ih                                                 iv

Linken Geräteraume:

gr1

Rechten Geräteräume:

gr2