Flächenbrand Holzschlag - Knapp an Katastrophe vorbei 15.03.17

G
erade noch rechtzeitig wurde die Feuerwehr Gündelwangen und die Feuerwehr Bonndorf zu einem Flächenbrand nach Holzschlag gerufen. An der Thilostr. Richtung Glashütte geriet aus bisher  noch unbekannten Gründen eine Wiese Feuer. Auf einer Fläche von ca.1 ha brannte die Wiese ab. Gefährlich nahe kam der Brand  den angrenzenden Wald der gefährlich trocken ist. Erste Bäume standen  im unteren Bereich bereits in Flammen. Mit dem Tanklöschfahrzeug TLF  der Bonndorfer Wehr sowie dem Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/22 und dem LF Logistik der Gündelwangener Wehr standen standen zuerst rund 7000 l Wasser zur Verfügung. Insgesamt 5x wurde jedes Fahrzeug nochmals betankt. So wurden ca. 35.000 l Wasser verbraucht. Nach dem das Feuer gelöscht war wurde die Wiesen nochmals ausgiebig getränkt um ein wiederaufflammen zu verhindern. 
Im Einsatz waren 15 Mann  der Bonndorfer Wehr. Außerdem war der MTW im Einsatz.

 

  • B2 Flächenbrand Holzschlag 15.03.17
  • B2 Flächenbrand Holzschlag 15.03.17
  • B2 Flächenbrand Holzschlag 15.03.17
  • B2 Flächenbrand Holzschlag 15.03.17
  • B2 Flächenbrand Holzschlag 15.03.17